· 

Gerösteter Rosenkohl

 

mit Kartoffeln und Zitronenscheiben

 

 

November, Dezember, Januar - die Hochzeit für Rosenkohl.

Hübsch anzusehen, voll guter Inhalstsstoffe und ein wenig eigenwillig.

Im Ofen geröstet, wird der nussige Geschmack verstärkt. Die feinen Röschen sind außen knusprig, innen zart.

 

 

Gerösteter Rosenkohl mit Kartoffelspalten und Zitronenscheiben - herbstlich/ winterliches Wohlfühlessen

Auf dem Backblech landen außerdem Kartoffespalten und Zitronenscheiben.

Dazu Thymian und etwas Honig.

 

Schnell gemacht und sehr verführerisch!

 

 

Gerösteter Rosenkohl mit Kartoffelspalten und Zitronenscheiben - herbstlich/ winterliches WohlfühlessenR

 

Zutaten (mit Hummus und Fladenbrot für 2 Personen, sonst 1- 2 Portionen)

 

250 g Rosenkohl (geputzt)

4 mittelgroße Kartoffeln

1 Biozitrone

3 - 4 Zweige Thymian

2 Tl Honig (Akazienhonig) oder Ahornsirup

Fleur de Sel

schwarzer Pfeffer (Mühle)

Olivenöl

Gerösteter Rosenkohl mit Kartoffelspalten und Zitronenscheiben - herbstlich/ winterliches Wohlfühlessen

 

Zubereitung

 

Backofen auf 200° Ober-/ Unterhitze vorheizen

 

Den Rosenkohl putzen, gut waschen und halbieren.

Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden.

Von der Zitrone 6 - 8 Scheiben schneiden und die Kerne entfernen.

Diese Zutaten mit Thymianzweigen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Mit Fleur de Sel und schwarzem Pfeffer würzen.

Mit Olivenöl begießen und anschließend alles vermischen.

Honig (oder Akaziensirup) rüberdrisseln und für ca. 25 - 35 Minuten ab in den vorgeheizten Ofen.

Zwischendurch wenden und aufpassen, dass der Rosenkohl und die Zitronenscheiben nicht verbrennen.  

 

Gerösteter Rosenkohl mit Kartoffelspalten und Zitronenscheiben - Ein herbstlich/ winterliches Wohlfühlessen

 

Nur wenige Zutaten schmoren im Ofen zu einem herbstlich/ winterlichen Wohlfühlessen!

Gerösteter Rosenkohl mit Kartoffelspalten und Zitronenscheiben - Ein herbstlich/ winterliches Wohlfühlessen

 

Sehr gut passen Hummus (schönes Rezept hier) und Fladenbrot als Begleiter.

Auch eine schnelle Tahinsauce ist nicht schlecht.

 

WOHL BEKOMM'S!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0