· 

Orecchiette mit Shiitake und weißen Bohnen

 

 

Pasta mit Shiitake, weißen Bohnen, halbgetrockneten Tomaten und Kräutern.

Frische bringen Zitrone und Burrata.

 

Kräftig und fein zugleich.

 

 

 

 

 

 

 

______________

Orecchiette mit Shiitake, weißen Bohnen und Burrata. Kräftig und fein zugleich!

Zutaten (4 Portionen)

 

140 g Orecchiette Grandi

100 g getrocknete weiße Bohnen

150 g Shiitake-Pilze

50 g halbgetrocknete Antipasti-Tomaten

1 Schalotte

1 Bund Petersilie

4 Stängel Basilikum

einige Thymianzweige

einige Rosmarinzweige

Olivenöl

Salz

Fleur de Sel

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 Zitrone

ca. 150 g Burrata

 

 

________________________

Dieses Gericht  ist schnell gemacht.

AN UND FÜR SICH!!

Aber ihr müsst ein bisschen planen:

Die Bohnen müssen eingeweicht werden und haben eine Kochzeit von ca. 45 Minuten.

Alles Weitere geht dann ratzfatz.

 

Und bitte: keine Dosenbohnen, dann wird das längst nicht so gut!

 

 

Vorbereitung

100 g weiße Bohnen über Nacht in Wasser einweichen.

 

 

Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Bohnen in ungesalzenem Wasser aufkochen.

Dem Wasser zwei Thymian- und Rosmarinzweige und etwas Olivenöl zufügen und ca. 40 - 45 Minuten köcheln lassen.

10 Minuten vor Ende der Garzeit Salz zufügen.

Die Bohnen im Kochwasser etwas abkühlen und ziehen lassen. Dann die Bohnen in eine Schüssel geben und das Kochwasser aufheben!

 

 

____________________________

 

 

Zubereitung

 

Die geputzten Pilze je nach Größe vierteln oder halbieren

Die Tomaten in kleine Stücke schneiden, die Schalotte ebenfalls fein schneiden. Die Kräuter einzeln hacken.  Von der Petersilie und dem Basilikum ein paar Blätter für die Deko zur Seite legen.

 

Orecchiette mit Shiitakepilzen, weißen Bohnen, Kräutern und frischem Burrata!

 

Nun die Orecchiette in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

Alle Zutaten stehen bereit und die Sauce ist innerhalb der Pastakochzeit zubereitet!

 

In einer Pfanne in Olivenöl die Pilze kräftig anbraten, salzen und pfeffern. Die Temperatur etwas drosseln und die Schalotten-  und Tomatenwürfel zufügen und den Rosmarin und noch etwas später den Thymian. Kurz weiterbraten und nun die Bohnen zugeben. Ein paar Esslöffel Bohnenkochwasser dazu und ziehen lassen.

Die gekochte Pasta mit etwas Pastawasser in die Pfanne geben. Petersile und Basilikum unterheben und gut mit Zitronensaft (ca. eine halbe Zitrone), Salz und Pfeffer abschmecken. Noch ein zwei Löffel Bohnenwasser/ Pastawasser?

(Alle Zutaten sollen gut benetzt sein, aber es soll sich keine Flüssigkeit am Boden sammeln.)

Orecchiette mit Shiitakepilzen, weißen Bohnen, Kräutern und frischem Burrata. Kräftig und fein zugleich!

 

Endspurt

 

Die Pasta auf Teller füllen und auf jede Portion Burrata zupfen. Mit etwas Zitronensaft und feinstem Olivenöl beträufeln. Eventuell ein wenig Fleur de Sel und schwarzen Pfeffer aus der Mühle rüberstreuen. Zum Schluss ein paar Petersilienblätter und/oder Basilikumblätter - fertig!

 

 

Orecchiette mit Shiitakepilzen, weißen Bohnen, Kräutern und frischem Burrata. Kräftig und fein zugleich!

 

 

Eine wunderbare Mischung aus den kräftigen Aromen der Pilze , getrockneten Tomaten und Bohnen und der Frische der Zitrone und des cremigen Burratas. Abgerundet mit Kräutern und feinem Olivenöl.

 

WOHL BEKOMM'S!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0